Öltankversicherung

Jeder Eigentümer eines Heizöltanks benötigt eine Öltankversicherung, auch als Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung bekannt. Die wenigsten sind bislang versichert! Wenn sich in Ihrem Haus ein Öltank befindet, sollten Sie sich unbedingt durch eine Öltankversicherung absichern: immerhin können immense Kosten auf Sie zukommen, wenn der Tank einmal leckt. Dann müssen nämlich Sie für die Reinigung von Grundwasser, Gewässern und Erdreich aufkommen. Die Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung übernimmt die Kosten, die durch Personen-, Sach- und Vermögensschäden entstehen.

Vorteile eines Öltanks

Der Öltank ist eine notwenige Komponente für die Gebäudeheizung mit Öl. Öltanks beziehungsweise Heizöltanks bietet viele begünstigende Vorteile. So sparen sich Haushalte die mit Heizöl heizen, die für Strom und Gas anfallenden Grundgebühren ein. Darüber hinaus verursacht die Lagerung des Heizöls in Öltanks keine laufenden Kosten. Mit einem 1.000 Liter Öltank und einer Reichweite von 12 Monaten lassen sich immense Kosten für Strom und Gas einsparen. Denn diese fallen auch an, wenn gar kein Strom und Gas verbraucht wird. Darüber hinaus bieten Öltanks eine hohe Speicherfähigkeit des Energiegehalts. Das Beheizen von Gebäuden mit dem Brennstoff Heizöl über Öltanks erfreut sich wachsender Beliebtheit, doch sie birgt auch ein hohes Risiko. Sichern Sie sich ab und schließen Sie eine Öltankversicherung ab!

Risiken eines Öltanks

Die größte Gefahr bei der Nutzung eines Öltanks, ist das Austreten von Öl, dass in den Boden sickert und Erdreich und Grundwasser verunreinigt. Dabei reicht schon 1 Liter Heizöl um 1 Million Liter Grundwasser zu verseuchen und das mit schwerwiegenden Folgen. Durch die starke Verunreinigung des Grundwassers kann es zu Erkrankungen kommen, wodurch hohe Behandlungskosten und Schmerzensgeld-Ansprüche entstehen können. Darüber hinaus muss die verunreinigte Erde aufwendig entfernt und anschließend als Sondermüll beseitigt werden. Aufgrund der in Deutschland geltenden Gefährdungshaftung liegen die enormen Kosten für die Beseitigung der Verschmutzungen sowie Folgekosten bei dem Öltankbesitzer. Diese können schnell mehrere Hunderttausend Euro und den finanziellen Ruin bedeuten. Selbst bei Fremdverschulden wird der Besitzer des Öltanks zur Verantwortung gezogen. Auch bei neuen Modellen mit doppelwandigem Stahl lassen sich Schäden nicht ausschließen. Aufgrund der extremen Kosten, die im Falle eines Schadens auf Sie zukommen, ist der Abschluss einer Öltankversicherung zu empfehlen. Schützen Sie sich mit einer guten Öltankversicherung zu günstigen Beiträgen.

Notwenigkeit Öltankversicherung

Um im Falle eines Schadens an Ihrem Heizöltank nicht in den finanziellen Ruin zu geraten, bietet es sich an, vorzusorgen und eine Öltankversicherung zu günstigen Beiträgen abzuschließen. Diese leistet auch bei Fremdverschuldung durch Dritte. Die Öltankversicherung, auch Heizöltank-Versicherung und Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung genannt, versichert Sie und Ihren Öltank um im Schadensfall die enormen anfallenden Kosten zu übernehmen. Berechnet wird der Beitrag anhand des Fassungsvermögens des Heizöltanks. Die Beiträge der Öltankversicherung werden jährlich entrichtet und sichern den Versicherungsnehmer vor anfallenden Kosten, die abhängig von der Schwere der Schäden, in die Millionen gehen können. Für einen 5.000 Liter Heizöltank liegt der Jahresbeitrag zwischen 25 Euro und 220 Euro.

Zum Anbietervergleich

Öltankversicherung – Welche Kosten werden übernommen?

Durch den Abschluss einer Öltankversicherung werden entstehende Kosten durch das auslaufende Heizöl gedeckt und Reparaturkosten übernommen. Die Versicherung kümmert sich um die an Gebäuden und Grundstücken entstandenen Schäden, die Neu-Befüllung Ihres Öltanks und übernimmt die für die Reinigung und Entsorgung entstehenden Kosten. Darunter fallen Kosten für die Reinigung des Grundwassers und Erdreiches sowie der Abtransport und die Entsorgung verseuchten Materials. Rettungskosten zur Vermeidung und Minderung weiterer Schäden sind ebenfalls in der Versicherung enthalten. Eine zusätzliche Leistung ist auch die Regulierung der Schadensansprüche Dritter. Auch Schäden am eigenen Eigentum werden ersetzt. Vor allem für Hauseigentümer mit im Haus gelagerten Heizöltanks ist die Öltankversicherung eine Notwenigkeit. Aber auch Mieter im Besitzt von Heizöltanks sollten durch die zusätzliche Versicherung vorsorgen. Vergleichen Sie die besten Öltankversicherungen und schließen Sie gleich online ab!

Mehr als der klassische Tarifvergleich!

testsiegertarife.de hilft Ihnen die für Sie passende Öltankversicherung im Angebotsdschungel zu finden. Vergleichsportale gibt es viele. Neben dem klassischen Vergleich von Tarifdetails und Preisen, bietet Ihnen testsiegertarife.de einen persönlichen Ansprechpartner. Lassen Sie sich von unserem Team helfen die passende Öltankversicherung zu finden und profitieren Sie von der jahrelangen Erfahrung unserer Versicherungsexperten. Gemeinsam finden wir den Tarif, der individuell und optimal zu Ihren Wünschen, Vorstellungen und Lebensumständen passt! Sie erreichen uns montags bis freitags von 09:00-19:00 Uhr unter 0800 – 533 79 34 (Bundesweit gebührenfrei).

Zum Anbietervergleich