Wen möchten Sie versichern?

Zahn-Lexikon

CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion)

CMD steht f√ľr „Cranio Mandibul√§re Dysfunktion“. „Cranium“ bedeutet „Sch√§del“, „Mandibula“ bedeutet „Unterkiefer“ und „Dysfunktion“ wird als Fehlfunktion √ľbersetzt. Zahn√§rzte diagnostizieren eine CMD, wenn ein Missverh√§ltnis zwischen Sch√§del und Unterkiefer besteht. Die Symptomatik ist in der √Ėffentlichkeit weitestgehend unbekannt, da der Zusammenhang zwischen Bewegungsapparat und Craniomandibul√§rer Dysfunktion von Spezialisten oftmals nicht erkannt wird. Grundlagen der Craniomandibul√§ren […]

Was k√∂nnen wir f√ľr Sie tun?